top of page

Vegetarisch grillen mit Kaffee: 8 köstliche Ideen für den Grillabend


Endlich ist die Grillzeit wieder da und als Vegetarier oder Veganer möchtest Du sicherlich auch ein perfektes Grillgericht haben, oder? Keine Sorge, wir haben genau das Richtige für Dich: Kaffee! Ja, Du hast richtig gehört, Kaffee ist die perfekte Zutat, um den Geschmack von gegrilltem Gemüse und Tofu auf eine neue Ebene zu bringen. Es verleiht nicht nur einen intensiven Geschmack, sondern auch eine schöne Kruste und eine angenehme Röstaromatik. In unserem Blog stellen wir Dir acht köstliche Ideen vor, wie Du mit Kaffee Dein vegetarisches Grillen aufpeppen kannst. Lass Dich von unseren Rezepten inspirieren und bereite Dich auf einen unvergesslichen Grillabend vor!



1. Espresso-Rub für gegrilltes Gemüse: Die perfekte Würze für Vegetarier
2. Kaffee-BBQ-Soße: Eine süße und rauchige Ergänzung zu gegrilltem Tofu oder Halloumi
3. Kaffee-marinierte Portobello-Steaks: Ein fleischloser Genuss für den Grill
4. Kaffee-Burger: Eine vegetarische Alternative zum klassischen Hamburger
5. Gegrillte Avocado mit Kaffee-Salsa: Eine frische und gesunde Option für den Grill
6. Gegrillte Maiskolben mit Kaffee-Knoblauch-Butter
7. Kaffee-Käse-Toast: Eine einfache und leckere vegetarische Vorspeise für den Grillabend
8. Kaffee-Eis am Stiel: Eine erfrischende und ungewöhnliche Nachspeise für den Grillabend


Espresso-Rub für gegrilltes Gemüse: Die perfekte Würze für Vegetarier

Du denkst vielleicht, dass eine einfache Marinade aus Öl, Essig und Gewürzen ausreicht, um dein Gemüse auf dem Grill schmackhaft zu machen. Aber was wäre, wenn wir dir sagen würden, dass es eine geheime Zutat gibt, die deinem gegrillten Gemüse einen ganz neuen Geschmack verleiht? Wir sprechen von Espresso!


Ein Espresso-Rub für gegrilltes Gemüse ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern verleiht deinem Gemüse auch einen intensiven Geschmack. Der Kaffee im Rub sorgt für eine erdige Note und eine leichte Bitterkeit, die perfekt zum süßen und rauchigen Geschmack von gegrilltem Gemüse passt.


Hier ist unser Rezept für einen Espresso-Rub für gegrilltes Gemüse:


Du brauchst:


2 EL fein gemahlene Espressobohnen

2 TL Paprikapulver

2 TL Knoblauchpulver

1 TL Zwiebelpulver

1 TL brauner Zucker

1 TL Salz

1/2 TL schwarzer Pfeffer

1/2 TL Chilipulver

1/4 TL Zimt



So geht's:


Die Espressobohnen fein mahlen.

Alle Gewürze und den gemahlenen Espresso in einer kleinen Schüssel vermischen.

Das Gemüse waschen und in Stücke schneiden.

Den Espresso-Rub großzügig auf das Gemüse reiben.


Das Gemüse auf dem Grill bei mittlerer Hitze grillen, bis es weich und durchgebraten ist.

Dieser Espresso-Rub eignet sich perfekt für eine Vielzahl von Gemüsesorten wie Paprika, Auberginen, Zucchini, Pilze und Tomaten. Probier ihn auch auf gegrilltem Tofu oder Seitan aus!


Die Zutaten für diesen Rub sind leicht zu finden und die Zubereitung ist kinderleicht. Wenn du noch keine Espressobohnen hast, findest du diese in fast jedem Supermarkt oder Online-Shop. Der Rub hält sich gut in einem luftdichten Behälter für mehrere Wochen, so dass du ihn auch für zukünftige Grillabende aufbewahren kannst.


Wenn du Lust auf ein neues und leckeres Grill-Erlebnis hast, solltest du unseren Espresso-Rub für gegrilltes Gemüse unbedingt ausprobieren. Wir sind sicher, dass du begeistert sein wirst!


Kaffee-BBQ-Soße: Eine süße und rauchige Ergänzung zu gegrilltem Tofu oder Halloumi


Du bist ein Vegetarier oder Veganer? Dann solltest Du Tofu oder Halloumi auf de


m Grill ausprobieren! Diese Zutaten sind eine leckere Alternative zu Fleisch, aber um wirklich das Beste aus ihnen herauszuholen, braucht man eine Soße, die den Geschmack perfekt ergänzt. Und hier kommt die Kaffee-BBQ-Soße ins Spiel - sie ist einfach perfekt! Mit ihrer süßen, rauchigen Note und der intensiven Kaffee-Note, bringt diese Soße das Beste aus gegrilltem Tofu oder Halloumi hervor.


Hier ist unser einfaches Rezept für eine köstliche Kaffee-BBQ-Soße:


Du brauchst:


1 Tasse starken Kaffee

1/2 Tasse Ketchup

1/4 Tasse Ahornsirup

2 EL Worcestershiresauce

2 EL Apfelessig

1 EL Senf

1 TL Knoblauchpulver

1/2 TL Zwiebelpulver

1/2 TL Paprikapulver

1/4 TL Cayennepfeffer

Salz und Pfeffer nach Geschmack



So geht's:



Erhitze den Kaffee in einem Topf auf mittlerer Hitze und bringe ihn zum Kochen.

Reduziere die Hitze und lasse den Kaffee 10-15 Minuten lang köcheln, bis er auf etwa eine halbe Tasse reduziert ist.

Füge alle anderen Zutaten hinzu und rühre gut um, bis alles vollständig vermischt ist.

Bringe die Soße zum Kochen und reduziere die Hitze auf mittlere Stufe. Lasse die Soße 10-15 Minuten lang köcheln, bis sie dick und klebrig ist.


Schmecke die Soße mit Salz und Pfeffer ab.

Diese Soße ist perfekt für gegrilltes Tofu oder Halloumi geeignet, aber auch auf gegrilltem Gemüse schmeckt sie köstlich. Du kannst die Soße auch als Dip oder Marinade verwenden. Die Zutaten für diese Soße sind einfach zu finden und die Zubereitung ist unkompliziert. Der starke Kaffee gibt der Soße eine besondere Note, aber Du kannst auch Espresso oder Instant-Kaffee verwenden, wenn Du möchtest. Das Beste daran ist, dass die Soße bis zu einer Woche im Kühlschrank haltbar ist, so dass Du sie auch für zukünftige Grillabende aufbewahren kannst.


Insgesamt ist eine Kaffee-BBQ-Soße eine köstliche Ergänzung zu gegrilltem Tofu oder Halloumi. Sie ist süß, rauchig und hat eine intensive Kaffee-Note, die perfekt zu diesen vegetarischen Grillgerichten passt. Probiere es aus und genieße ein neues Geschmackserlebnis auf Deinem nächsten Grillabend!


Kaffee-marinierte Portobello-Steaks: Ein fleischloser Genuss für den Grill


Hey du! Bist du auch ein Vegetarier oder Veganer und findest es schwierig, etwas Leckeres und Proteinreiches für den Grillabend zu finden? Keine Sorge, ich habe die Lösung für dich: Portobello-Pilze! Diese großen, fleischigen Pilze sind eine hervorragende Quelle für Protein und eignen sich perfekt zum Grillen. Wenn du sie mit Kaffee und Gewürzen marinierst, erhalten sie ein unvergleichliches Aroma und werden zu einem köstlichen Fleischersatz. Ich verspreche dir, dass auch Nicht-Vegetarier von diesem Rezept begeistert sein werden!


Hier ist, was du für kaffee-marinierte Portobello-Steaks benötigst:


Einkaufsliste:


4 Portobello-Pilze

1 Tasse starker Kaffee

1/4 Tasse Olivenöl

1/4 Tasse Balsamico-Essig

2 Knoblauchzehen, gehackt

1 TL Paprikapulver

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

Und so bereitest du die kaffee-marinierten Portobello-Steaks zu:


Rezept:


Putze die Pilze und entferne die Stiele.

In einer großen Schüssel vermische den Kaffee, Olivenöl, Balsamico-Essig, Knoblauch, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer.

Lege die Pilze in die Marinade und lasse sie mindestens 30 Minuten lang darin einweichen. Wenn du Zeit hast, lasse sie über Nacht marinieren, um ein intensiveres Aroma zu erzielen.

Erhitze den Grill auf mittlere Hitze.

Lege die marinierten Pilze auf den Grill und grille sie etwa 4-5 Minuten auf jeder Seite, bis sie weich und durchgegart sind.

Serviere die Pilze als Steakersatz oder auf einem Burger-Bun mit deinen Lieblingsbeilagen.

Die Kombination von Kaffee, Olivenöl und Balsamico-Essig in dieser Marinade verleiht den Pilzen einen reichhaltigen und herzhaften Geschmack, der an gegrilltes Fleisch erinnert. Das Paprikapulver und Kreuzkümmel sorgen für eine rauchige Note, während Knoblauch und Pfeffer dem Ganzen eine angenehme Schärfe verleihen.


Die Zubereitung ist einfach und schnell, und die meisten Zutaten hast du bestimmt bereits zu Hause. Also probiere es aus und genieße eine fleischlose Alternative auf deinem nächsten Grillabend!


Kaffee-Burger: Eine vegetarische Alternative zum klassischen Hamburger


Bist du bereit für den perfekten Grillabend, aber isst kein Fleisch oder bevorzugst eine fleischlose Option? Kein Problem, ich habe die Lösung für dich: Kaffee-Burger! Ja, du hast richtig gehört, Kaffee-Burger! Diese vegetarische Alternative zum klassischen Hamburger ist nicht nur köstlich und einfach zuzubereiten, sondern auch gesund und eine perfekte Wahl für jeden Grillabend.


Lass mich dir zeigen, wie du diesen saftigen Burger zubereiten kannst. Folge einfach meinem Rezept für Kaffee-Burger:


Für den Kaffee-Burger benötigst du:


4 Vollkorn-Burger-Brötchen

4 Portobello-Pilze

1 Tasse gekochter Quinoa

1/2 Tasse Semmelbrösel

1/4 Tasse geriebener Parmesan

1/4 Tasse gehackte Petersilie

1/4 Tasse starker Kaffee

1 Ei

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer nach Geschmack


Und so geht's:


Putze die Pilze und entferne die Stiele.

In einer großen Schüssel vermische den gekochten Quinoa, Semmelbrösel, Parmesan, Petersilie, Kaffee, Ei, Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Fülle die Pilzkappen mit der Mischung und drücke sie gut an, um die Füllung fest zu machen.

Erhitze den Grill auf mittlere Hitze.

Lege die gefüllten Pilze auf den Grill und grille sie etwa 4-5 Minuten auf jeder Seite, bis sie weich und durchgegart sind.

Grill die Burger-Brötchen auf beiden Seiten, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind.

Lege die Pilze auf die unteren Hälften der Burger-Brötchen und garniere sie mit den gewünschten Toppings.

Decke die Burger-Brötchen ab und serviere sie sofort.

Die Kombination aus Quinoa, Semmelbröseln, Parmesan und Kaffee ergibt eine kräftige und dennoch sanfte Textur, die perfekt zu den Pilzen passt. Die Petersilie verleiht dem Ganzen einen Hauch von Frische und der Kaffee gibt dem Burger einen besonderen Geschmack. Ist das nicht unglaublich?


Und das Beste daran ist, dass du die Toppings für diesen Kaffee-Burger je nach Geschmack variieren kannst. Ich persönlich empfehle Avocado, Tomaten und Rucola für das perfekte Geschmackserlebnis. Wenn du eine veganische Version des Rezepts bevorzugst, ersetze einfach den Parmesan durch veganen Käse und das Ei durch einen veganen Ersatz wie zum Beispiel Sojamehl.


Bist du bereit, diesen unglaublich leckeren Kaffee-Burger auszuprobieren? Ich verspreche dir, es wird dein neues Lieblingsgericht sein. Also los, feuere deinen Grill an und genieße diesen Burger auf eine neue und aufregende Art und Weise!


Gegrillte Avocado mit Kaffee-Salsa: Eine frische und gesunde Option für den Grill


Hey, hast du schon einmal Avocado auf dem Grill probiert? Es ist nicht nur eine der besten Zutaten für vegetarisches Grillen, sondern auch eine gesunde Quelle für Fette und Nährstoffe. Aber ich wette, du hast noch nie gegrillte Avocado mit Kaffee-Salsa probiert! Das klingt nicht nur erfrischend und gesund, sondern auch verdammt lecker, oder?


Hier ist das Rezept, das du unbedingt ausprobieren solltest:


Zutaten:


2 reife Avocados

1/4 Tasse frischer Limettensaft

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer nach Geschmack

1 Tasse gewürfelte Tomaten

1/4 Tasse gehackte Zwiebeln

1/4 Tasse gehackter Koriander

2 EL starker Kaffee

1 Knoblauchzehe, gehackt


Anleitung:


Los geht's! Erhitze deinen Grill auf mittlere Hitze und bereite dich darauf vor, das perfekte Sommergericht zu zaubern:


Schneide die Avocados in der Mitte und entferne die Kerne.

Beträufle die Avocadohälften mit Limettensaft und Olivenöl und würze sie mit Salz und Pfeffer.

Grill die Avocadohälften etwa 3-4 Minuten auf der Schnittseite, bis sie grillmarkiert und leicht gebräunt sind.

Vermenge Tomaten, Zwiebeln, Koriander, Kaffee und Knoblauch in einer Schüssel und würze mit Salz und Pfeffer.

Leg die gegrillten Avocadohälften auf eine Servierplatte und gib die Kaffee-Salsa darüber.

Serviere die gegrillte Avocado sofort und genieße sie warm.

Das Beste an diesem Rezept ist die Kombination aus cremiger Avocado, saftigen Tomaten und dem reichen Aroma des Kaffees in der Salsa. Das passt perfekt zu einem sommerlichen Grillabend mit Freunden oder Familie. Du kannst das Ganze auch mit anderen Toppings servieren, wie zum Beispiel gerösteten Pinienkernen, geriebenem Käse oder gehackten Oliven. Und für alle Veganer unter uns, einfach den Käse durch veganen Käse ersetzen oder weglassen.


Ich kann es kaum erwarten, dieses Rezept auszuprobieren und hoffe, dass du genauso neugierig bist wie ich! Lass uns gemeinsam diesen Sommer mit neuen und aufregenden Geschmackserlebnissen genießen.


Gegrillte Maiskolben mit Kaffee-Knoblauch-Butter: Eine aromatische Beilage für das Grillbuffet


Hey, hast du schon mal gegrillten Mais probiert? Es ist die perfekte Beilage für eine Grillparty und unglaublich einfach zuzubereiten. Aber was ist, wenn ich dir sage, dass du deine Gäste mit einer aromatischen Variante überraschen kannst, die sie noch nie zuvor probiert haben? Unsere Kaffee-Knoblauch-Butter gibt dem Mais einen einzigartigen Geschmack, der sie staunen lässt.


Hier ist das Rezept für unsere gegrillten Maiskolben mit Kaffee-Knoblauch-Butter:


Du brauchst:


6 Maiskolben

1/2 Tasse weiche Butter

1/4 Tasse starker Kaffee

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 TL Salz

1/4 TL schwarzer Pfeffer

1 EL gehackte Petersilie (optional)


So geht's:


Heize deinen Grill auf mittlere Hitze vor.

Ziehe die Maisblätter zurück, um die Seidenfäden zu entfernen. Schneide die Enden der Maiskolben ab.

Vermische in einer Schüssel die weiche Butter, den Kaffee und den gehackten Knoblauch.

Lege die Maiskolben auf den Grill und wende sie alle 2-3 Minuten, bis sie weich und leicht gebräunt sind, ca. 10-12 Minuten.

Bestreiche die gegrillten Maiskolben großzügig mit der Kaffee-Knoblauch-Butter und würze mit Salz und Pfeffer. Garniere mit Petersilie (optional).

Dieses Rezept verleiht dem Mais einen tiefen und reichen Geschmack, der perfekt zur süßen Note des Mais passt. Der Knoblauch sorgt für zusätzliche Würze und die Petersilie gibt dem Gericht eine frische Note. Aber das ist noch nicht alles! Du kannst diese Beilage auch mit anderen Gewürzen und Kräutern zubereiten, um sie deinen persönlichen Vorlieben anzupassen. Wie wäre es mit einer scharfen Variante mit Cayennepfeffer oder einer mediterranen Note mit frischem Thymian?


Also, worauf wartest du noch? Probier dieses Rezept für gegrillte Maiskolben mit Kaffee-Knoblauch-Butter auf deiner nächsten Grillparty aus und beeindrucke deine Gäste mit diesem besonderen Geschmackserlebnis!



Kaffee-Käse-Toast: Eine einfache und leckere vegetarische Vorspeise für den Grillabend


Hey Du, bist du auf der Suche nach einer leckeren vegetarischen Vorspeise für deine nächste Grillparty? Dann habe ich hier genau das Richtige für dich! Lass mich dir unser Rezept für den köstlichen Kaffee-Käse-Toast vorstellen.


Dieses Gericht ist nicht nur schnell zuzubereiten, sondern benötigt auch nur wenige Zutaten, die du wahrscheinlich bereits in deiner Küche hast.


Hier ist, was du brauchst:


4 Scheiben Brot (z.B. Baguette oder Ciabatta)

1 Tasse geriebener Käse (z.B. Gouda oder Cheddar)

1/4 Tasse starker Kaffee

1 Knoblauchzehe, gehackt

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Optional: gehackte Petersilie zum Garnieren


So einfach geht's:


Heize den Grill auf mittlere Hitze vor.

Vermische den geriebenen Käse, den starken Kaffee und die gehackte Knoblauchzehe in einer Schüssel.

Lege die Brotscheiben auf ein Backblech und beträufle sie mit Olivenöl.

Verteile die Käse-Kaffee-Mischung gleichmäßig auf den Brotscheiben.

Grill die Brotscheiben für 5-7 Minuten, bis der Käse geschmolzen und das Brot leicht gebräunt ist.

Würze das Gericht mit Salz und Pfeffer und garniere es optional mit gehackter Petersilie.

Das Ergebnis ist ein Toast, der den traditionellen Käse-Toast um eine tiefe und reiche Geschmacksnote ergänzt. Der Knoblauch und das Olivenöl sorgen für zusätzliche Würze und eine angenehme Textur.


Du kannst diese Vorspeise auch mit anderen Zutaten wie Tomaten, Paprika oder Zwiebeln zubereiten, um sie deinen persönlichen Vorlieben anzupassen. Oder serviere sie als Beilage zu deinem Lieblingsgrillgericht.


Bist du neugierig geworden? Probiere dieses einfache und leckere Rezept für Kaffee-Käse-Toast auf deiner nächsten Grillparty aus und beeindrucke deine Gäste mit diesem besonderen Geschmackserlebnis!


Kaffee-Eis am Stiel: Eine erfrischende und ungewöhnliche Nachspeise für den Grillabend


Hey, du! Suchst du nach einer erfrischenden und ungewöhnlichen Nachspeise, die dein nächster Grillabend unvergesslich macht? Dann habe ich das perfekte Rezept für dich: Kaffee-Eis am Stiel. Und das Beste daran? Du brauchst nur wenige Zutaten, die du wahrscheinlich bereits in deiner Küche hast.


Hier ist das Rezept:


Zutaten:


2 Tassen starker Kaffee

1 Tasse Milch

1/2 Tasse Zucker

1/2 Tasse Sahne

1 TL Vanilleextrakt

Prise Salz

6-8 Eis am Stiel-Formen


So geht's:


Erhitze den starken Kaffee in einem Topf und löse den Zucker darin auf. Füge dann Milch, Sahne, Vanilleextrakt und Salz hinzu und vermische alles gut. Lass die Mischung abkühlen und fülle sie dann in die Eis am Stiel-Formen. Ab in den Gefrierschrank für mindestens 4 Stunden, bis das Eis fest ist. Voilà, fertig!


Dieses Kaffee-Eis am Stiel ist eine erfrischende und ungewöhnliche Art, den Geschmack von Kaffee zu genießen. Die Sahne sorgt für eine cremige Textur, während die Vanilleextrakt und der Zucker dem Eis eine süße Note verleihen. Und das Salz gibt dem Ganzen den besonderen Kick.

Wenn du magst, kannst du das Rezept auch an deine persönlichen Vorlieben anpassen und zum Beispiel Schokoladenstückchen, Zimt oder andere Gewürze hinzufügen.


Dieses Kaffee-Eis am Stiel ist die perfekte Nachspeise für den Grillabend. Es ist leicht, erfrischend und eine köstliche Alternative zu schweren und zuckerhaltigen Desserts. Die Eis am Stiel-Formen machen es auch praktisch und einfach zu servieren.


Probier es doch einfach mal aus und genieße eine erfrischende und ungewöhnliche Nachspeise auf deinem nächsten Grillabend!

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page